Rila Kloster

Weltkulturerbe in Bulgarien

Die Gründung von Rila, dem wichtigsten bulgarischen Kloster, geht auf den Einsiedler Iwan Rilski zurück, der in abgeschiedenen Höhlen lebte. Das Kloster bietet eine ungeheure Vielfalt an architektonischen Details, aber vor allem an Wand- und Deckenmalereien. Als Weltkulturerbestätte zieht es viele Besucher an, die sich in die spirituelle Gedankenwelt des orthodoxen Christentums hineinversetzen wollen.

FormatPreisISBN
A5 Tisch
A4
A3
A2
A2 premium
18,99 €
19,99 €
39,99 €
69,99 €
99,99 €
978-3-674-02258-5
978-3-674-02255-4
978-3-674-02256-1
978-3-674-02257-8
978-3-674-02259-2

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Kalender